Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Servicestelle für Qualitätssicherung nach §9 LVO



Mitglied der

Deutschen Gesellschaft für Gesundheit

und Prävention e.V.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht immer der Mensch. Unsere Begegnungen mit den Menschen sind maßgeblich geprägt durch Wertschätzung, ein vertrauensvolles Miteinander und ein vertrauensvolles Handeln. Es ist uns wichtig, den Menschen in seiner Persönlichkeit und Lebensweise zu respektieren.

Mit zunehmendem Lebensalter erhöht sich die Wahrscheinlichkeit für Erkrankungen und für eine Abnahme der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit. Daraus ergeben sich oftmals Einschränkungen bei der Bewältigung des Alltags und eine Hilfe- und Pflegebedürftigkeit. Dies wiederum kann die Möglichkeiten einer selbstbestimmten Lebensweise einschränken mit hohen Belastungen für die betroffenen Personen selbst, aber auch für ihre Familien und die Gesellschaft.

Der Artikel 1 der Pflege-Charta ist dabei ein führendes Leitmotiv für uns: Artikel 1 der Pflege-Charta besagt, dass jeder hilfe- und pflegebedürftige Mensch das Recht auf Hilfe zur Selbsthilfe und auf Unterstützung hat, um ein möglichst selbstbestimmtes und selbstständiges Leben führen zu können.

Durch Schulungen und eine kontinuierlich fachliche Beratung möchten wir die leistungserbringenden Unternehmen sensibilisieren und ihnen aufzeigen, dass auch bei Verlust von Alltagskompetenzen durch zielgerichtete und fachliche Unterstützung ein weitgehend selbstbestimmtes Leben möglich ist.